In der Ukraine ist der Bau von Sälen unter Spielautomaten in vollem Gange

In der Ukraine ist der Bau von Sälen unter Spielautomaten in vollem Gange

In naher Zukunft wird es auf dem Territorium der Ukraine die ersten legalen Landkasinos mit Spielautomaten geben. Wie bereiten sich die Besitzer darauf vor, welche Summen geben sie für die Innenräume aus? Darüber werden wir heute sprechen.

Erstens, ausgehend von der Menge der Dokumentation, die täglich auf der Website von KRAIL Ukraine veröffentlicht wird, ist es möglich, mit Sicherheit zu sagen, dass die erste Welle der Legalisierung des ukrainischen Glücksspielmarktes bereits in vollem Gange ist. Nach Angaben der Kommission, die meisten Lizenzen für die Organisation und Durchführung von Glücksspielen erhielt die Firma «Gamdev». Mit der Erlaubnis von KRAIL betreibt sie ein virtuelles Casino unter ihrer eigenen Marke Slots City und eröffnet Spielhallen in mehreren Städten des Landes. Es ist bekannt, dass die ersten Landkasinos dieser Gesellschaft im Territorium der Hauptstadt, und auch in Odessa, Zaporozhye und Kharkov erscheinen werden.

Interessanterweise hat das Unternehmen bereits begonnen, alle Vorteile des legalen Geschäfts zu genießen, indem es potenzielle Kunden im Voraus anzieht. Zum Beispiel, auf YouTube erschien Kanal "Gamdev", wo die Vertreter des Unternehmens erzählen und sogar zeigen alle Feinheiten des Baus eines Land-Casino. Die erste Serie dieses Prozesses, der auf Video aufgenommen wurde, kann bereits im Netzwerk angesehen werden.

Doch der Manager des Unternehmens, Dmitry Gretschko, mit einem Anteil von Witz erzählt über die Unterschiede der Institutionen Slots City:»Wenn ich gefragt werde, was die Unterschiede unseres Casinos von anderen, werde ich antworten — in den Decken." Die Sache ist, dass in den Spielautomaten der Marke Kassettendecken montiert werden, die als eine der teuersten Sorten gelten. Darüber hinaus, nach den Worten des Baudirektors, erfahren wir, dass teuer werden nicht nur Decken, sondern auch andere Komponenten des Innenraums. Zum Beispiel werden Treppen wie der Hauptbereich der Hallen mit Teppichen bedeckt. Und nähen sie diese Teppiche auf Bestellung speziell für das Casino-Netzwerk des Unternehmens. Hinweis: 1 m2 kostet etwa 60 Euro, und die Gesamtfläche aller Spielhallen «Gamdev» ist gleich 5000 m2. Es stellt sich heraus, dass nur ein Teppich Unternehmen verbringen mehr als 300 Tausend Euro.

Neben der Renovierung der Hallen beschäftigt sich» Gamdev " jetzt mit der Auswahl des Personals. Dafür braucht sie mindestens 2 Monate. 450 Menschen sollen dafür arbeiten. Darüber hinaus müssen Sie noch kaufen, starten und einrichten ein halbes Tausend Spielautomaten.

Zur Übersicht gehen

Zurück zur Liste